Der NaturGenussFührer

Angebote und Buchung

Mit einem kompetenten NaturGenussFührer an der Seite macht es noch mehr Spaß, Natur und Landschaft der Münsterländer Parklandschaft zu erleben und zu genießen.

Buchen Sie aus unserem reichhaltigen Angebot das Programm Ihrer Wahl für Ihre Familienfeier, Ihren Betriebsausflug oder Ihren Verein!

Die außergewöhnlichen Events, die Sie auf dieser Seite finden, werden regelmäßig aktualisiert und ergänzt.

Entdecken Sie die schönsten Seiten des Münsterlandes an ungewöhnlichen Orten, mit Themenradtouren, bei kulinarischen Events oder beim Kochen unter freiem Himmel.

Viel Spaß beim Stöbern!

(Die Jahresübersicht als PDF Dokument finden Sie im Menupunkt Service!) 

Bitte wählen Sie aus folgenden Angebotskategorien

Spaziergang
Natur - die Erlebniswelt für Jung und Alt
Heutzutage ist es nicht mehr unüblich, wenn Städter auf die Frage „was ist eigentlich Natur?“ antworten: „Grünflächen, Bäume und Wiesen!“. Ich möchte ihnen die Natur zeigen, wie sie in ihrer ganzen Blüte erstrahlen kann. Bei dieser Tour sollen Sie die Natur einmal anders erleben und durch Erklärungen und Berührungen Anreize finden, den Weg zur Natur zurückzugehen und Lebensräume und Pflanzen neu zu erleben. Neben Bisons, Schafen und anderen Tieren werden wir auch deren Lebensräume in der Emsaue besuchen. Zum kulinarischen Abschluss geht es in das Gasthaus „Alte Herrlichkeit“.
Treffpunkt
Warendorf, Restaurant Alte Herrlichkeit (Ostbezirk 3)
Kontakt
Karsten Micke, 01575-4265973
Zeitraum
Mai - September

Wanderung
Der Baum im Münsterland - Nutzpflanze, Heilpflanze und mythischer Begleiter
Diese Wanderung soll den Teilnehmern eine neue Sicht auf die Bäume im Allgemeinen geben. Hierbei wird den Teilnehmern vermittelt, welche Stellung die verschiedenen Bäume in der Geschichte und Kultur der Menschen hatten. Alte Mythen werden ebenso behandelt wie Baumwuchs und Nutzbarkeit des Baumes außerhalb der Holzwirtschaft.
Treffpunkt
nach Vereinbarung
Kontakt
Siegfried Mietzner, 02562-729449
Zeitraum
Frühjahr - Sommer

Führung
Das historische Bentlage in Rheine an der Ems
Bei der Führung mit der NaturGenussFührerin Helga Mues von der Saline Gottesgabe zum Kloster Bentlage stehen die Spuren aus 1000 Jahren bäuerlicher Nutzung im Mittelpunkt. Schon die Kreuzherren lobten 1437 die Vielfalt des Raumes, die sie bei der Gründung ihres Klosters an der Ems vorfanden. Diese reichstrukturierte Landschaft wurde bis heute erhalten. Sie bietet ein Erlebnis für alle Sinne, strahlt Harmonie und Ruhe aus und das zu allen Tages- und Jahreszeiten.
Treffpunkt
Rheine, Salinenpark, Info-Zentrum im Dreigiebelhaus (Salinenstraße 105)
Kontakt
Verkehrsverein Rheine, 05971-800650
Zeitraum
April - Oktober

Führung
Der Salinenpark in Rheine-Bentlage
1000 Jahre wurde in Bentlage Sole zur Salzproduktion genutzt. Beim Rundgang durch den Salinenpark informiert NaturGenussFührerin Helga Mues über die denkmalgeschützten Salinenanlagen und über die Ideen, die bei der Umgestaltung des Salinenparks 2004 verwirklicht wurden. Sie waren nicht nur der Grund für die Auszeichnung durch das Europäische Gartennetzwerk im Jahr 2006 als sehenswerte zeitgenössische Parkanlage, sondern sie bewirken Vielfalt zu allen Jahreszeiten.
Treffpunkt
Rheine, Salinenpark, Info-Zentrum im Dreigiebelhaus (Salinenstraße 105)
Kontakt
Verkehrsverein Rheine, 05971-800650
Zeitraum
April - Oktober

Führung
Die Alleen in Rheine-Bentlage
Vom lichten Frühlingsgrün bis zu den goldenen Farben des Herbstes - ein Spaziergang durch die Bentlager Alleen im historischen Raum um Saline und Kloster Bentlage ist immer ein Erlebnis. NaturGenussFührerin Helga Mues gibt Informationen zu den Alleen und ihren Funktionen in den verschiedenen Jahrhunderten und erläutert, warum sie heute nicht nur als wertvolles Naturgut, sondern auch als Kulturgut geschützt sind.
Treffpunkt
Rheine, Salinenpark, Info-Zentrum im Dreigiebelhaus (Salinenstraße 105)
Kontakt
Verkehrsverein Rheine, 05971-800650
Zeitraum
April - Oktober